Corporate Governance Kodex

Mit dem Österreichischen Corporate Governance Kodex wird österreichischen Aktiengesellschaften ein Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung des Unternehmens zur Verfügung gestellt. Dieser enthält international übliche Standards für gute Unternehmensführung, aber auch die in diesem Zusammenhang bedeutenden Regelungen des österreichischen Aktienrechts.

Der Corporate Governance Kodex verfolgt das Ziel einer verantwortlichen, auf nachhaltige und langfristige Wertschaffung ausgerichteten Leitung und Kontrolle von Gesellschaften und Konzernen. Mit dieser Zielsetzung ist den Interessen aller, deren Wohlergehen mit dem Erfolg des Unternehmens verbunden ist, am besten gedient.

Die BAWAG Group AG hat sich verpflichtet, den Österreichischen Corporate Governance Kodex einzuhalten. Er enthält Regeln, die auf zwingenden Rechtsvorschriften beruhen (L-Regeln), Regeln, die eingehalten werden sollen und eine Abweichung begründet werden muss, um ein kodexkonformes Verhalten zu erreichen (C-Regeln, comply or explain), und Regeln mit Empfehlungscharakter, deren Nichteinhaltung weder offenzulegen noch zu begründen ist (R-Regeln).

Weiterführende Informationen zum Österreichischen Corporate Governance Kodex finden Sie auf der Website des Österreichischen Arbeitskreises für Corporate Governance.

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Details klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzbestimmungen.