CORONA: BAWAG P.S.K. BEDANKT SICH BEI FILIALMITARBEITERN MIT SONDER-PRÄMIE

  • Sonder-Prämie für unermüdliches Engagement der BAWAG P.S.K.-Mitarbeiter in den Filialen
  • Reduktion des Kundenstroms durch digitale Angebote gelingt
  • Rasche Hilfe für KMUs durch Online-Antragsstrecke für Überbrückungskredite

WIEN, 31. März 2020 – Die BAWAG P.S.K. bedankt sich bei ihren Filialmitarbeitern für die tägliche Unterstützung ihrer Kunden in der aktuellen Situation mit einer Sonder-Prämie - in Höhe zwischen 15% und 30% eines Monatsgehalts. „Gerade in einer Phase, in der alle Menschen in Österreich aufgefordert sind, jede soziale Nähe zu vermeiden, stehen unsere Mitarbeiter in den Filialen im ständigen Kundenkontakt und sorgen mit unermüdlichem Einsatz dafür, dass die Servicierung und finanzielle Sicherheit für unsere Kunden gewährleistet ist. Als Zeichen der Anerkennung und des allergrößten Respekts für das Commitment unseren Kunden gegenüber haben wir uns daher entschieden, für unsere Helden vor Ort eine Sonder-Prämie auszubezahlen“, kommentiert David O’Leary, Vorstandsmitglied der BAWAG Group und verantwortlich für das Retail- und SME-Geschäft der BAWAG P.S.K. in Österreich.

Kundenzustrom in Filialen nimmt langsam ab, digitale Alternativen bevorzugt

Zum Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden hat die Bank in den vergangenen Wochen in den Filialen umgehend Maßnahmen umgesetzt, wie etwa die Beauftragung von Sicherheitskräften, die Errichtung von Plexiglasscheiben bei den Schaltern, die Zurverfügungstellung von Desinfektionsmitteln sowie die Erhöhung der Reinigungsintensität. Durch Informationen auf allen möglichen Kanälen, durch die Kunden auch angehalten werden, ihre Filialbesuche auf das Notwendigste zu beschränken und stattdessen alternative Services zu wählen, hat sich der Kundenstrom in den Filialen zwar reduziert, ist aber dennoch weiterhin vorhanden. Viele Kunden nutzen aber auch die umfassenden digitalen Möglichkeiten, beispielsweise die Digital Banking-App „klar“, für ihre Bankgeschäfte – die österreichweit geöffneten BAWAG P.S.K.-Filialen werden gerade jetzt überwiegend nur für wirklichen dringenden Beratungsbedarf aufgesucht.

Online-Antragsstrecke für KMU-Kunden

Für KMU-Kunden bietet die BAWAG P.S.K. bereits seit vergangenem Freitag eine Online-Antragsstrecke auf ihrer Website an, um Überbrückungskredite rasch und ohne Filialbesuch beantragen zu können. Darüber hinaus hat sich die Bank dafür entschieden, die Inflationsanpassung der Entgelte für Kontomodelle in diesem Jahr auszusetzen. „Als in Österreich seit weit über 100 Jahren festverwurzelte Bank haben wir im Rahmen dieser Krisensituation eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe in der Gesellschaft und der österreichischen Wirtschaft wahrzunehmen. Wir sind stolz auf alle unsere Mitarbeiter, die mit ihrem Dienst am Kunden die heimische Wirtschaft bei der Bewältigung der Krise unterstützen – auch in unseren zentralen Einheiten“, so O’Leary abschließend.

Kontakt:

Manfred Rapolter (Head of Communications, Pressesprecher)
Tel: +43 (0) 5 99 05-31210

communications@bawaggroup.com

Henriette Mußnig
(Pressebeauftragte) 
Tel: +43 (0) 5 99 05-32086

communications@bawaggroup.com

Doris Unterrainer
(Communications Specialist)
Tel: +43 (0) 5 99 05-32084

communications@bawaggroup.com

Presseaussendung (PDF)