BAWAG P.S.K. ERÖFFNET 15 FILIALEN IM NEUEN DESIGN INNERHALB VON 40 TAGEN

  • Neu gestalteter BAWAG P.S.K.-Standort in Wien in der Altmannsdorfer Straße 230 
  • Weitere Neueröffnungen in drei Bundesländern noch im Sommer geplant
  • Veranlagung & Digital Banking: BAWAG P.S.K. verbreitert Angebot an Kundenevents in den Filialen

WIEN, 12. Juli 2019 – Die BAWAG P.S.K. hat in dieser Woche in der Altmannsdorfer Straße in Wien Liesing eine Filiale im neuen Design offiziell eröffnet – und damit die zweite Filiale neuen Zuschnitts in der Bundeshauptstadt. Österreich-weit hat die BAWAG P.S.K. in den letzten 40 Tagen insgesamt 15 Filialen im neuen Design in Betrieb genommen. David O´Leary, Vorstandsmitglied der BAWAG Group und Head of BAWAG P.S.K. Retail, erklärt: „Ich bin sehr stolz auf unser Team, das in den vergangenen Wochen außergewöhnlichen Einsatz gezeigt hat und so die Neugestaltung unseres Filialnetzwerks mit bis zu 100 eigenständigen BAWAG P.S.K.-Standorten in ganz Österreich entscheidend vorangetrieben hat. Wir freuen uns über das gute Feedback für unser neues Konzept und planen noch im Sommer weitere Filialen zu eröffnen.“

Neben erstklassiger, persönlicher Finanzberatung setzt die BAWAG P.S.K. im Sinne des „finanziellen Wohlbefindens“ ihrer Kunden verstärkt auf Informationsveranstaltungen in den neuen Filialen. So fand bereits am zweiten Tag des Filialbetriebs in der Altmannsdorfer Straße ein Kundenevent zum Thema Wertpapierveranlagung statt. Auch das Thema Digital Banking steht hoch im Kurs: Aufgrund der großen Beliebtheit hat die BAWAG P.S.K. ihr Angebot an Digital Banking-Informationsveranstaltungen erweitert.

Vermögensaufbau Step-by-Step: Infoevent für Anlegerinnen

Die erste Veranstaltung in der neuen Filiale in der Altmannsdorfer Straße richtete sich vor allem an Frauen. Ziel des „Finance Talk“ war es, der in Kooperation mit dem österreichischen Frauenmagazin WOMAN veranstaltet wurde, bei Bankkundinnen das Bewusstsein für Wertpapierveranlagung zu steigern und Berührungsängste zu überwinden. Denn vor allem Frauen müssen das Thema Vorsorge proaktiv angehen: 2017 verdienten die heimischen Frauen laut Statistik Austria im Durchschnitt um 37,3% brutto weniger als Männer, auch bedingt durch einen höheren Anteil an Teilzeitarbeit. Aus diesen Gründen ist es für die Österreicherinnen besonders wichtig ihre finanzielle Zukunft in die Hand zu nehmen, wie Petra Graf, Leiterin Privat- und Geschäftskundenvertrieb Region Wien bei der BAWAG P.S.K., beim gestrigen Event in Wien Liesing betonte: „Wir vergleichen das BAWAG P.S.K-Jahresgespräch gerne mit der jährlichen Vorsorgeuntersuchung beim Arzt. Auch beim persönlichen Gespräch mit dem Bankberater sieht man sich an, ob alles nach Plan läuft oder ob sich etwas geändert hat. Wichtig ist, dass man die finanzielle Zukunftsplanung frühzeitig angeht und regelmäßig bespricht. Gerade Frauen können davon profitieren, da sie einen höheren Vorsorgebedarf für das Alter haben als Männer.“

Zum Trendthema Nachhaltigkeit äußerte sich Amundi Austria-Investment Strategist Hans G. Köck beim Event: „Nachhaltiges Investieren ist kein kurzfristiger Trend, sondern gewinnt nicht zuletzt aufgrund des veränderten Anlegerverhaltens immer mehr an Bedeutung. Nachhaltige Investments werden in den nächsten Jahrzehnten einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, die vielfältigen Herausforderungen, vor denen wir stehen, zu bewältigen. Darüber hinaus schließen Nachhaltigkeit und Performance einander nicht aus, wie auch eine aktuelle Amundi-Studie bestätigt.“

Mehr Eventangebote für Digital Banking

Auch bei der Weitergabe von Digital Banking Know How setzt die BAWAG P.S.K. unter anderem auf Veranstaltungen in den Filialen und die Möglichkeit zum direkten Austausch mit den Beratern. Denn obwohl sich die Zahl an Digital Banking-Nutzer hierzulande in den letzten zehn Jahren fast verdoppelt hat, scheuen sich immer noch knapp 40% der Österreicher Digital Banking-Services zu nutzen. 2018 wurde deshalb von der BAWAG P.S.K. die „Digitalen Stunde“ als regelmäßige, interaktive Informationsveranstaltungen ins Leben gerufen, bei denen Bankberater interessierten Kunden die Vorteile und Funktionsweise von Digital Banking näherbringen. Insgesamt fanden im vergangenen Jahr 262 „Digitale Stunden“ statt.

Aufgrund der guten Rückmeldungen und den hohen Teilnehmerzahlen hat die BAWAG P.S.K. 2019 das Digital Banking-Eventangebot erweitert und veranstaltet zusätzlich sogenannte „Digitale Tage“. An den Aktionstagen werden in ausgewählten Filialen der BAWAG P.S.K. Kunden proaktiv zum Thema Digital Banking angesprochen und eingeladen ihr digitales Know How bei kurzen Informationseinheiten zu erweitern. Außerdem erhalten die Kunden nützliche Tipps für das Erledigen ihrer alltäglichen Bankgeschäfte. Weiters plant die Bank Kundenevents speziell zu den Funktionsweisen der neuen Digital Banking-App der BAWAG P.S.K. „klar“, die den Kunden seit Mai 2019 zur Verfügung steht.

Kontakt:

Manfred Rapolter (Head of Communications, Pressesprecher)
Tel: +43 (0) 5 99 05-31210

communications@bawaggroup.com

Henriette Mußnig
(Pressebeauftragte) 
Tel: +43 (0) 5 99 05-32086

communications@bawaggroup.com

Doris Unterrainer
(Communications Specialist)
Tel: +43 (0) 5 99 05-32084

communications@bawaggroup.com

Presseaussendung (PDF)

Fotograf: Jürgen Hammerschmid / Ba-Lam Ngo

BAWAG P.S.K. WOMAN Event Altmannsdorfer Straße
BAWAG P.S.K. WOMAN Event Altmannsdorfer Straße 2
BAWAG P.S.K. WOMAN Event Altmannsdorfer Straße 3


Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Details klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzbestimmungen.